Ermutigung des Tages

Hier können Sie noch einmal in Ruhe die Ermutigungen des Tages nachlesen, die wir während der Corona Zeiten veröffentlicht haben.

Monat Tag Vers Buch Kap Verse
Juli -- Du wirst sehen: Ich stehe dir bei! Ich behüte dich, wo du auch hingehst, und bringe dich heil wieder in dieses Land zurück. Niemals lasse ich dich im Stich; ich stehe zu meinem Versprechen, das ich dir gegeben habe.​ 1. Mose 28 15
Juli 10 Niemals will ich aufhören, dein Gesetz zu befolgen.  Ich führe mein Leben in Freiheit und Glück, weil ich deine Ordnungen erforsche. Psalm 119 44+45
Juli 9 HERR, zeige mir doch, wie sehr du mich liebst, und hilf mir, wie du es versprochen hast! Psalm 119 41
Juli 8 Gib mir Liebe zu deinem Wort und lass mich nicht in Habgier verfallen! Ich will mich nicht mit sinnlosen Dingen abgeben; schenk du mir die Kraft, den richtigen Weg zu gehen! Psalm 119 36+37
Juli 7 HERR, ich bin am Boden zerstört. Schenke mir neue Kraft, wie du es versprochen hast! Schon oft habe ich meine Not vor dich gebracht, und du hast mir immer geholfen. Zeige mir auch jetzt, was ich tun soll! Psalm 119 25+26
Juli 6 Diese Welt wird nicht für immer meine Heimat sein. Umso mehr brauche ich deine Gebote – verheimliche sie nicht vor mir! Psalm 119 19
Juli 5 Deine Gesetze machen mich glücklich; nie werde ich dein Wort vergessen. Öffne mir die Augen, damit ich erkenne, welche Wunder dein Gesetz enthält! Psalm 119 16+18
Juli 4 Ein Leben nach deinen Geboten zu führen erfreut mich mehr als jeder Reichtum. Ich denke über deine Vorschriften nach und halte mir deinen Willen vor Augen. Psalm 119 14+15
Juli 3 HERR, dich will ich loben und preisen! Lehre mich, deine Ordnungen zu verstehen! Alle Anweisungen, die du gegeben hast, sage ich mir immer wieder auf.  Psalm 119 12+13
Juli 2 HERR, wie kann ein junger Mensch leben, ohne sich dabei schuldig zu machen? Indem er sich nach deinem Wort richtet.  Psalm 119 9
Juli 1  Glücklich sind die Menschen, denen man nichts Böses nachsagen kann, die sich stets nach dem Gesetz des HERRN richten. Glücklich sind alle, die sich an seine Weisungen halten und von ganzem Herzen nach ihm fragen. Psalm 119 1+2
Juni 30 Alle Weisheit fängt damit an, dass man Ehrfurcht vor dem HERRN hat. Ja, klug ist, wer sein Leben nach Gottes Geboten ausrichtet. Nie wird das Lob des Herrn verstummen! Psalm 111 10
Juni 29 Der HERR hat sein Volk erlöst und einen ewigen Bund mit ihnen geschlossen. Heilig und furchterregend ist sein Name! Psalm 111 9
Juni 28 Er ist zuverlässig und gerecht in allem, was er tut; seinen Geboten kann man völlig vertrauen. Niemals verlieren sie ihre Gültigkeit, von Anfang bis Ende bezeugen sie seine Wahrhaftigkeit und Treue. Psalm 111 7+8
Juni 27 Denen, die ihn achteten, gab er immer genug zu essen. Niemals vergisst er den Bund, den er mit Israel geschlossen hat.  Er bewies ihnen seine große Macht: Die Länder anderer Völker gab er ihnen zum Besitz. Psalm 111 5+6
Juni 26 Er selbst hat alles dafür getan, dass seine Wunder nicht in Vergessenheit geraten. Gnädig und barmherzig ist der HERR!  Psalm 111 4
Juni 25 Was Gott tut, ist eindrucksvoll und einzigartig; auf seine Gerechtigkeit ist für immer Verlass. Psalm 111 3
Juni 24 Wie gewaltig ist alles, was der HERR vollbracht hat! Wer sich über seine Taten freut, denkt immer wieder darüber nach. Psalm 111 2
Juni 23 Halleluja – lobt den HERRN! Von ganzem Herzen will ich dem HERRN danken vor allen, die aufrichtig mit ihm leben – ja, vor der ganzen Gemeinde!  Psalm 111 1
Juni 22 Lobt den HERRN, alle seine Geschöpfe, an allen Orten seiner Herrschaft soll man es hören! Auch ich will den HERRN loben von ganzem Herzen! Psalm 103 22
Juni 21 Lobt den HERRN, ihr mächtigen Engel, die ihr seinen Worten gehorcht und seine Befehle ausführt! Lobt den HERRN, ihr himmlischen Heere, die ihr zu seinen Diensten steht und seinen Willen tut!  Psalm 103 20+21
Juni 20 Der HERR hat seinen Thron im Himmel errichtet, über alles herrscht er als König.  Psalm 103 19
Juni 19  Die Güte des HERRN aber bleibt für immer und ewig; sie gilt allen, die ihm mit Ehrfurcht begegnen. Auf seine Zusagen ist auch für die kommenden Generationen Verlass,  wenn sie sich an seinen Bund halten und seine Gebote befolgen. Psalm 103 17+18
Juni 18 Der Mensch ist wie das Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Feld.  Wenn der heiße Wüstenwind darüberfegt, ist sie spurlos verschwunden, und niemand weiß, wo sie gestanden hat.  Psalm 103 15+16
Juni 17 Wie ein Vater seine Kinder liebt, so liebt der HERR alle, die ihn achten und ehren. Denn er weiß, wie vergänglich wir sind; er vergisst nicht, dass wir nur Staub sind.  Psalm 103 13+14
Juni 16 So fern, wie der Osten vom Westen liegt, so weit wirft Gott unsere Schuld von uns fort!  Psalm 103 12
Juni 15 11 Denn so hoch, wie der Himmel über der Erde ist, so groß ist seine Liebe zu allen, die Ehrfurcht vor ihm haben.  Psalm 103 11
Juni 14 Er beschuldigt uns nicht endlos und bleibt nicht für immer zornig. Er bestraft uns nicht, wie wir es verdienen; unsere Sünden und Verfehlungen zahlt er uns nicht heim. Psalm 103 9+10
Juni 13 Barmherzig und gnädig ist der HERR, groß ist seine Geduld und grenzenlos seine Liebe! Psalm 103 8
Juni 12 Was der HERR tut, beweist seine Treue, den Unterdrückten verhilft er zu ihrem Recht. Er weihte Mose in seine Pläne ein und ließ die Israeliten seine gewaltigen Taten erleben. Psalm 103 6+7
Juni 11 Mein Leben lang gibt er mir Gutes im Überfluss, er macht mich wieder jung und stark wie ein Adler.  Psalm 103 5
Juni 10 Ja, er vergibt mir meine ganze Schuld und heilt mich von allen Krankheiten!  Er bewahrt mich vor dem sicheren Tod und beschenkt mich mit seiner Liebe und Barmherzigkeit. Psalm 103 3+4
Juni 9  Ich will den HERRN loben und nie vergessen, wie viel Gutes er mir getan hat. Psalm 103 2
Juni 8 Ich will den HERRN loben von ganzem Herzen, alles in mir soll seinen heiligen Namen preisen! Psalm 103 1
Juni 7 Noch im hohen Alter wird er Frucht tragen, immer ist er kraftvoll und frisch.  Sein Leben ist ein Beweis dafür, dass der HERR für Recht sorgt. Bei Gott bin ich sicher und geborgen; was er tut, ist vollkommen und gerecht! Psalm 92 15+16
Juni 6 Wer Gott liebt, gleicht einer immergrünen Palme, er wird mächtig wie eine Zeder auf dem Libanongebirge.  Er ist wie ein Baum, der im Vorhof des Tempels gepflanzt wurde und dort wachsen und gedeihen kann. Psalm 92 13+14
Juni 5 Doch mir gibst du Kraft, wie ein wilder Stier sie hat; du schenkst mir Freude und neuen Mut. Psalm 92 11
Juni 4 Eines ist sicher: Deine Feinde werden umkommen; die Menschen, die Unrecht tun, werden in alle Winde zerstreut! Psalm 92 10
Juni 3 Mag auch ein Gottloser Erfolg haben, mag er emporwachsen und blühen – er wird doch für immer vernichtet werden.  Du aber, HERR, bist in Ewigkeit erhaben! Psalm 92 8+9
Juni 2 Wie machtvoll sind deine Werke, und wie tief sind deine Gedanken!  Nur ein unvernünftiger Mensch sieht das nicht ein, nur ein Narr kann nichts damit anfangen.  Psalm 92 6+7
Juni 1 HERR, was du tust, macht mich froh, und ich juble über deine großen Taten. Psalm 92 5
Mai 31 Wie gut ist es, dir, HERR, zu danken und deinen Namen, du höchster Gott, zu besingen, schon früh am Morgen deine Gnade zu loben und noch in der Nacht deine Treue zu preisen, zur Musik der zehnsaitigen Harfe und zum schönen Spiel auf der Laute! Psalm 92 2-4
Mai 30 Wie gut ist es, dir, HERR, zu danken und deinen Namen, du höchster Gott, zu besingen, schon früh am Morgen deine Gnade zu loben und noch in der Nacht deine Treue zu preisen, zur Musik der zehnsaitigen Harfe und zum schönen Spiel auf der Laute! Psalm 92 2-4
Mai 29 Tu ein Zeichen an mir, dass mir's wohlgehe, dass es sehen, die mich hassen, und sich schämen, weil du mir beistehst, HERR, und mich tröstest. Psalm 86 17
Mai 28 Wende dich zu mir und sei mir gnädig; stärke deinen Knecht mit deiner Kraft und hilf dem Sohn deiner Magd! Psalm 86 16
Mai 27 Du aber, Herr, Gott, bist barmherzig und gnädig, geduldig und von großer Güte und Treue. Psalm 86 15
Mai 26 Gott, es erheben sich die Stolzen gegen mich,   und eine Rotte von Gewalttätern trachtet mir nach dem Leben und haben dich nicht vor Augen. Psalm 86 14
Mai 25 Denn deine Güte ist groß über mir, du hast mein Leben errettet aus der Tiefe des Todes. Psalm 86 13
Mai 24  Ich danke dir, Herr, mein Gott, von ganzem Herzen und ehre deinen Namen ewiglich.  Psalm 86 12
Mai 23 Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.  Psalm 86 11
Mai 22 Alle Völker, die du gemacht hast, werden kommen und vor dir anbeten, Herr, und deinen Namen ehren, dass du so groß bist und Wunder tust und du allein Gott bist. Psalm 86 9+10
Mai 21 In der Not rufe ich dich an; du wollest mich erhören! Herr, es ist dir keiner gleich unter den Göttern, und niemand kann tun, was du tust. Psalm 86 7+8
Mai 20 Denn du, Herr, bist gut und gnädig, von großer Güte allen, die dich anrufen.  Vernimm, HERR, mein Gebet und merke auf die Stimme meines Flehens! Psalm 86 5+6
Mai 19 Herr, sei mir gnädig; denn ich rufe täglich zu dir.  Erfreue die Seele deines Knechts; denn nach dir, Herr, verlangt mich. Psalm 86 3+4
Mai 18 Ein Gebet Davids. HERR, neige deine Ohren und erhöre mich; denn ich bin elend und arm. Bewahre meine Seele, denn ich bin dir treu. Hilf du, mein Gott, deinem Knechte, der sich verlässt auf dich. Psalm 86 1+2
Mai 17 Der HERR, der allmächtige Gott, steht uns bei! Der Gott Jakobs ist unser Schutz! Psalm 46 12
Mai 16 In aller Welt bereitet er den Kriegen ein Ende. Die Kampfbogen bricht er entzwei, er zersplittert die Speere und verbrennt die Kriegswagen. »Hört auf!«, ruft er, »und erkennt, dass ich Gott bin! Ich stehe über den Völkern; ich habe Macht über die ganze Welt.« Psalm 46 10+11
Mai 15 Kommt und seht, was der HERR Großes getan hat! Seine Taten verbreiten Entsetzen. Psalm 46 9
Mai 14 Der HERR, der allmächtige Gott, steht uns bei! Der Gott Jakobs ist unser Schutz. Psalm 46 8
Mai 13 Ringsum versinken die Völker im Chaos, und ihre Macht wird erschüttert. Denn Gott lässt seine mächtige Stimme erschallen, und schon vergeht die ganze Erde. Psalm 46 7
Mai 12 Gott ist in ihrer Mitte, schon früh am Morgen beschützt er sie; niemals wird sie ins Unglück stürzen. Psalm 46 6
Mai 11  Darum fürchten wir uns nicht, selbst wenn die Erde erbebt, die Berge wanken und in den Tiefen des Meeres versinken.  Auch dann nicht, wenn die Wogen tosen und schäumen und die Berge von ihrem Wüten erschüttert werden.  Psalm 46 3+4
Mai 10 Gott ist unsere Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in Zeiten der Not. Psalm 46 2
Mai 9 Breite deine Güte über die, die dich kennen, und deine Gerechtigkeit über die Frommen. Psalm 36 11
Mai 8 Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. Psalm 36 10
Mai 7 Sie werden satt von den reichen Gütern deines Hauses, und du tränkst sie mit Wonne wie mit einem Strom. Psalm 36 9
Mai 6 Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!  Psalm 36 8
Mai 5 Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes  und dein Recht wie die große Tiefe. HERR, du hilfst Menschen und Tieren.  Psalm 36 7
Mai 4 HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. Psalm 36 6
Mai 3 34 Er beflügelt meine Schritte, lässt mich laufen und springen wie ein Hirsch. Selbst auf steilen Felsen gibt er mir festen Halt. 36 HERR, deine Hilfe war für mich wie ein schützender Schild, deine starke Hand eine sichere Stütze. Du beugst dich zu mir herab und machst mich groß.  Psalm 18 34+36
Mai 2 31 Was für ein Gott! Sein Handeln ist vollkommen, und was er sagt, ist durch und durch wahr. Er beschützt alle, die zu ihm flüchten. 32 Der HERR ist Gott, und niemand sonst! Wer außer ihm ist so stark und unerschütterlich wie ein Fels?  Psalm 18 31+32
Mai 1 Aber der HERR gab mir sicheren Halt 20 und führte mich aus der Not hinaus in die Freiheit. Er rettete mich. So viel bedeute ich ihm! Psalm 18 19b+20
April 30 7 In äußerster Bedrängnis schrie ich zum HERRN. Ja, zu meinem Gott rief ich um Hilfe. Da hörte er mich in seinem Tempel, mein Schreien drang durch bis an sein Ohr. Psalm 18 7
April 29  4 Gepriesen seist du, HERR! Wenn ich zu dir um Hilfe rufe, dann werde ich vor meinen Feinden gerettet. Psalm 18 4
April 28 3 Der HERR ist mein Fels, meine Festung und mein Erretter, mein Gott, meine Zuflucht, mein sicherer Ort. Er ist mein Schild, mein starker Helfer, meine Burg auf unbezwingbarer Höhe. Psalm 18 3
April 27  2 Ich liebe dich, HERR! Du bist meine Kraft! Psalm 18 2
April 26 12 Gott, zeige deine Größe, die den Himmel überragt; erweise auf der ganzen Welt deine Hoheit und Macht! Psalm 57 12
April 25 10 Herr, ich will dir danken vor den Völkern, vor allen Menschen will ich dir singen. 11 Groß ist deine Güte, sie reicht bis an den Himmel! Und wohin die Wolken auch ziehen: Überall ist deine Treue! Psalm 57 10+11
April 24 9 Alles in mir soll darin einstimmen! Harfe und Laute, wacht auf! Ich will den neuen Tag mit meinem Lied begrüßen. Psalm 57 9
April 23 7 Die Feinde hatten mir Fallen gestellt, ich war völlig verzweifelt. Mir hatten sie eine Grube gegraben, doch nun sind sie selbst hineingestürzt! 8 Gott, mein Herz ist voller Zuversicht, ja, ich bin ruhig geworden im Vertrauen auf dich. Darum will ich singen und für dich musizieren.  Psalm 57 7+8
April 22 5 Ich bin von Feinden umzingelt, wie Löwen lechzen sie nach Blut. Ihre Zähne sind spitz wie Speere und Pfeile, ihre Zungen scharf wie geschliffene Schwerter. 6 Gott, zeige deine Größe, die den Himmel überragt; erweise auf der ganzen Welt deine Hoheit und Macht! Psalm 57 5+6
April 21 3 Zu Gott, dem Höchsten, schreie ich, zu ihm, der alles für mich zu einem guten Ende führt. 4 Vom Himmel her wird er mir seine Hilfe schicken und mich vor denen retten, die mir nachstellen und mich so gehässig verleumden. Ja, Gott wird zu mir halten, er ist treu.  Psalm 57 3+4
April 20 1 Ein Lied von David, nach der Melodie: »Richte nicht zugrunde«. Es stammt aus der Zeit, als er sich auf der Flucht vor Saul in der Höhle aufhielt.[1] 2 Erbarme dich über mich, o Gott, erbarme dich! Bei dir suche ich Zuflucht und Schutz. Wie ein Vogel sich unter die Flügel seiner Mutter flüchtet, so will ich mich bei dir bergen, bis die Gefahr vorüber ist. Psalm 57 1+2
April 19 11 Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück. Psalm 16 11
April 18  9 Darüber freue ich mich von ganzem Herzen, alles in mir bricht in Jubel aus. Bei dir, HERR, bin ich in Sicherheit. 10 Denn du wirst mich nicht dem Totenreich überlassen und mich nicht der Verwesung preisgeben, ich gehöre ja zu dir.  Psalm 16 9+10
April 17 7 Ich preise den HERRN, denn er gibt mir guten Rat. Selbst nachts erinnert mich mein Gewissen an das, was er sagt. 8 Ich sehe immer auf den HERRN. Er steht mir zur Seite, damit ich nicht falle.  Psalm 16 7+8
April 16 5 Du, HERR, bist alles, was ich habe; du gibst mir, was ich zum Leben brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. 6 Ich darf ein wunderbares Erbe von dir empfangen, ja, was du mir zuteilst, gefällt mir.  Psalm 16 5+6
April 15 3 Darum freue ich mich über alle, die zu dir gehören. Sie bedeuten mir mehr als alle anderen in diesem Land! 4 Wer sich aber von dem lebendigen Gott abwendet und anderen Göttern nachläuft, der kommt aus dem Kummer nicht mehr heraus. Diesen Göttern will ich kein Opfer bringen, nicht einmal ihre Namen nehme ich in den Mund. Psalm 16 3+4
April 14 1 Ein Lied von David. Beschütze mich, Gott, denn bei dir suche ich Zuflucht! 2 Ich bekenne: Du bist mein Herr und mein ganzes Glück! Psalm 16 1+2
April 13 Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3 16
April 12  5 Der Engel wandte sich an die Frauen: »Fürchtet euch nicht! Ich weiß, dass ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht. 6 Er ist nicht mehr hier. Er ist auferstanden, wie er es vorhergesagt hat! Matthäus 28 5+6
April 11 Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, daß er sich dienen lasse, sondern daß er diene und sein Leben gebe als Lösegeld für viele. Markus 10 45
April 10 Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, daß er sich dienen lasse, sondern daß er diene und sein Leben gebe als Lösegeld für viele. Markus 10 45
April 9 Doch alle, die bei dir Zuflucht suchen, werden sich freuen. Ihr Jubel kennt keine Grenzen, denn bei dir sind sie geborgen. Ja, wer dich liebt, darf vor Freude jubeln! Psalm 5 12
April 8 Doch alle, die bei dir Zuflucht suchen, werden sich freuen. Ihr Jubel kennt keine Grenzen, denn bei dir sind sie geborgen. Ja, wer dich liebt, darf vor Freude jubeln! Psalm 5 12
April 7 Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück. Psalm 16 11
April 6 Du, HERR, bist alles, was ich habe; du gibst mir, was ich zum Leben brauche. In deiner Hand liegt meine Zukunft. Ich darf ein wunderbares Erbe von dir empfangen, ja, was du mir zuteilst, gefällt mir. Psalm 16 5+6
April 5 15 Der HERR bewahrt alle, die ihm die Treue halten, denn in seinen Augen ist ihr Leben wertvoll. 16 Gott, du bist mein HERR, und ich diene dir, wie schon meine Mutter es getan hat. Du hast mich den Klauen des Todes entrissen.  Psalm 116 15+16
April 4 12 Wie soll ich dem HERRN nun danken für all das Gute, das er mir getan hat? 14 Vor seinem ganzen Volk will ich erfüllen, was ich ihm versprochen habe.  Psalm 116 12+14
April 3 9 Ich darf am Leben bleiben, darf weiterleben in seiner Nähe. 10 Ich vertraute auf Gott, darum sagte ich ihm: »Ich weiß nicht mehr aus noch ein!« 11 In meiner Bestürzung rief ich: »Auf keinen Menschen kann man sich verlassen!« Psalm 116 9-11
April 2  7 Nun kann ich wieder ruhig werden und sagen: »Der HERR hat mir Gutes erwiesen!« 8 Ja, er hat mich vor dem sicheren Tod gerettet. Meine Tränen hat er getrocknet und mich vor dem Untergang bewahrt. Psalm 116 7+8
April 1 5 Wie gnädig und gerecht ist der HERR! Ja, unser Gott ist voll Erbarmen! 6 Er beschützt alle, die sich selbst nicht helfen können. Ich war in großer Gefahr, doch der HERR hat mir geholfen! Psalm 116 5+6
März 31 3 Ich war schon gefangen in den Fesseln des Todes, Sterbensangst hatte mich gepackt, und ich war völlig verzweifelt. 4 Da schrie ich laut zum HERRN, ich flehte ihn an: »O HERR, rette mein Leben!« Psalm 116 3+4
März 30 1 Ich liebe den HERRN, denn er hat mich gehört, als ich zu ihm um Hilfe schrie. 2 Ja, er hat sich zu mir herabgeneigt; mein Leben lang will ich zu ihm rufen! Psalm 116 1+2
März 29 13 Löwen werden dir nichts anhaben, auf Schlangen trittst du ohne Gefahr. 14 Gott sagt: »Er liebt mich von ganzem Herzen, darum will ich ihn retten. Ich werde ihn schützen, weil er mich kennt und ehrt. 15 Wenn er zu mir ruft, erhöre ich ihn. Wenn er keinen Ausweg mehr weiß, bin ich bei ihm. Ich will ihn befreien und zu Ehren bringen. 16 Ich lasse ihn meine Rettung erfahren und gebe ihm ein langes und erfülltes Leben!« Psalm 91 13-16
März 28 11 Denn Gott wird dir seine Engel schicken, um dich zu beschützen, wohin du auch gehst. 12 Sie werden dich auf Händen tragen, und du wirst dich nicht einmal an einem Stein stoßen! Psalm 91 11+12
März 27 9 Du aber darfst sagen: »Beim HERRN bin ich geborgen!« Ja, bei Gott, dem Höchsten, hast du Heimat gefunden. 10 Darum wird dir nichts Böses zustoßen, kein Unglück wird dein Haus erreichen. Psalm 91 9+10
März 26 7 Wenn tausend neben dir tot umfallen, ja, wenn zehntausend um dich herum sterben – dich selbst trifft es nicht! 8 Mit eigenen Augen wirst du sehen, wie Gott es denen heimzahlt, die ihn missachten. Psalm 91 7+8
März 25 5 Du brauchst keine Angst zu haben vor den Gefahren der Nacht oder den heimtückischen Angriffen bei Tag. 6 Selbst wenn die Pest im Dunkeln zuschlägt und am hellen Tag das Fieber wütet, musst du dich doch nicht fürchten. Psalm 91 5+6
März 24 3 Er bewahrt dich vor versteckten Gefahren und hält jede tödliche Krankheit von dir fern. 4 Wie ein Vogel seine Flügel über die Jungen ausbreitet, so wird er auch dich stets behüten und dir nahe sein. Seine Treue umgibt dich wie ein starker Schild. Psalm 91 3+4
März 23 1 Wer unter dem Schutz des Höchsten wohnt, der kann bei ihm, dem Allmächtigen, Ruhe finden. 2 Auch ich sage zum HERRN: »Du schenkst mir Zuflucht wie eine sichere Burg! Mein Gott, dir gehört mein ganzes Vertrauen!« Psalm 91 1+2
März 22 Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus! Er ist der barmherzige Vater, der Gott, von dem aller Trost kommt! In allen Schwierigkeiten ermutigt er uns und steht uns bei, so dass wir auch andere trösten können, die wegen ihres Glaubens angefeindet werden. Wir ermutigen sie, wie Gott uns ermutigt hat. 2. Korinther 1 3+4
März 21 Der HERR ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen.  Er gibt mir neue Kraft. Er leitet mich auf sicheren Wegen und macht seinem Namen damit alle Ehre.  Psalm 23 1-3
März 20  Der HERR ist mein Fels, meine Festung und mein Erretter, mein Gott, meine Zuflucht, mein sicherer Ort. Er ist mein Schild, mein starker Helfer, meine Burg auf unbezwingbarer Höhe. Gepriesen seist du, HERR! Wenn ich zu dir um Hilfe rufe, dann werde ich vor meinen Feinden gerettet. Psalm 18 3+4
März 19 1 Warum, HERR, bist du so weit weg? Warum verbirgst du dich, wenn wir dich am nötigsten brauchen? 14 Nein, du verschließt deine Augen nicht vor der Not und siehst dem Unrecht nicht tatenlos zu.  Psalm 10 1+14a
März 18  HERR, wer dich kennt, der vertraut dir gern. Denn wer sich auf dich verlässt, der ist nie verlassen.  Psalm 9 11
März 17 3 Wie lange noch sollen Sorgen mich quälen, wie lange soll der Kummer Tag für Tag an mir nagen? Ich aber vertraue auf deine Liebe und juble darüber, dass du mich retten wirst. Psalm 13 3+6
März 16 Ladet alle eure Sorgen bei Gott ab, denn er sorgt für euch.  1. Petrus 5 7
März 15 Der HERR ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen.  Er gibt mir neue Kraft. Er leitet mich auf sicheren Wegen und macht seinem Namen damit alle Ehre.  Psalm 23 1-3
März 14 Laut schreie ich zum HERRN um Hilfe. Er hört mich auf seinem heiligen Berg und antwortet mir. So kann ich beruhigt einschlafen und am Morgen in Sicherheit erwachen, denn der HERR beschützt mich.  Psalm 3 5+6

Hier finden Sie uns

Freie Gemeinde Dattteln -

Wendepunkt e.V.

Herdieckstr. 19

45711 Datteln

(200 Meter hinter der Kinderklinik)

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02363 - 6096249

oder schicken Sie uns eine Mail:

info@wendepunkt-datteln.de

 

Freie Gemeinde Datteln -
Wendepunkt e.V.

Herdieckstr. 19
45711 Datteln

Ansprechpartner:
Pastor Oliver Dannenberg


 

Unsere Bankverbindung

Empfänger: FREIE GEMEINDE DATTELN WENDEPUNKT E.V.

Bank: VOLKSBANK WALTROP

IBAN: DE04 4266 1717 2123 2740 00

Wir finanzieren uns zu 100% durch Spenden...

Vielen DANK für Ihre Unterstützung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Gemeinde Datteln Wendepunkt e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt